Was kommt in die Schultüte? 5 kreative Ideen (2022)

Die Einschulung ist ein großer Schritt für Kinder – und auch für ihre Eltern. Damit der erste Schultag ganz entspannt abläuft, sollten Sie sich rechtzeitig um die passende Schultüte kümmern. Doch was genau kommt in die Schultüte? Wir haben die wichtigsten Tipps und Infos für Sie zusammengestellt.

1. Bleistifte, Radiergummi und ein Lineal
Diese drei Gegenstände sind ein Muss in jeder Schultüte. Bleistifte werden für die meisten Aufgaben in der Schule benötigt und ein guter Radiergummi ist unerlässlich, um Fehler korrigieren zu können. Ein Lineal ist ebenfalls sehr nützlich, um gerade Linien zu zeichnen oder bei bestimmten Aufgaben präzise arbeiten zu können.

2. Stifte und Farben
Neben Bleistiften sind auch Stifte und Farben eine gute Ergänzung für die Schultüte. Stifte eignen sich besonders gut für kreative Aufgaben oder für das Zeichnen von bunten Bildern. Farben sind ebenfalls sehr nützlich, um die Aufgaben in der Schule noch interessanter zu gestalten.

3. Papier und Heft
Papier und Heft sind natürlich auch sehr wichtig für die Schultüte. Papier wird für viele verschiedene Aufgaben in der Schule benötigt und Hefte sind ideal, um die Arbeit ordentlich abzuheften und immer wieder darauf zugreifen zu können.

4. Ordner und Mappe
Ein Ordner ist ideal, um die Hefte und Papiere sortiert aufzubewahren. So hat man alles immer griffbereit und muss nicht lange suchen, wenn man etwas braucht. Eine Mappe ist besonders nützlich, um Unterlagen sicher aufzubewahren oder um wichtige Dokumente immer dabei zu haben.

5. Kleber, Schere und Lineal
Kleber, Schere und Lineal sind sehr nützliche Werkzeuge für die Schule. Mit Kleber kann man collagieren oder andere Kunstwerke gestalten.

Schulranzen kaufen – Die beliebtesten 2022:

Aktualisiert: 4.10.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aktueller Artikel: Was kommt in die Schultüte? 5 kreative Ideen (2022)