1. Für ernste Partnersuche

Frauen Tinder Lovoo AnschreibenParship ist derzeit einer der beliebteste Anbieter für seriöse Partnersuche ab 40 Jahren. Hier finden sich vor allem Akademiker unter den Singles. Testen Sie es einfach selbst aus und schauen Sie, ob Parship für Sie geeignet ist.

>> HIER KOSTENLOS TESTEN


2. Speziell für Partnersuche Über 50

Zweisam hat sich spezialisiert auf die Partnersuche für über 50 Jährige. Für alle in diesem Alter ist diese Singlebörse sehr gut geeignet, da man dort viele Gleichgesinnte findet, die auf der Suche nach einer Beziehung im fortgeschrittenen Alter sind.

>> HIER kostenlos testen


3. zum Flirten geeignet

Bestes HerrenparfumDie Online Singlebörse neu.de ist sich für alle jüngeren auf Partnersuche geeignet, die erst ein Mal ein bißchen flirten wollen und noch nicht unbedingt ernste Absichten hegen. Dies ist hier natürlich auch möglich, allerdings ist die Plattform eher erst Mal auf das Kennenlernen ausgelegt.

 

>> HIER KOSTENLOS TESTEN

 

pexels-photo-920381Die Partnersuche im Internet kostet in der Regel eine monatliche Gebühr, die von Anbieter zu Anbieter stark variiert. Partnersuche kostenlos und online ist nicht so leicht zu finden und Frauen anschreiben bereitet vielen Männern Probleme. Die Registrierung bei den Online Singlebörsen ist erst einmal kostenlos. Möchte man allerdings weitere Features nutzen, so muss man für die Partnersuche einen monatlichen Betrag zahlen. Ohne Anmeldung empfiehlt es sich nicht, online eine Freundin oder einen Freund zu suchen. Durch die Hürde der Anmeldung umgehen die Partnerbörsen nämlich einer großen Anzahl an sogenannten Fake Profilen, die nicht auf der Suche nach einem Partner sind, sondern nur abzocken möchten. Das ist auch der Grund, warum die Partnersuche online nicht kostenlos ist. Durch die Gebühr wird eine Hürde für all die aufgebaut, die nicht wirklich Interesse daran haben, einen Partner online zu finden. Sucht man also nach gratis Singlebörsen sollte man daran denken, dass sich dort wohl viele falsche Profile tummeln werden.

Online Partnersuche, ob kostenlos oder nicht: Heutzutage ist es eine gute Alternative und Ergänzung zu einer Suche auf „herkömmlichen“ Weg. Klappt das anmachen im Club nicht oder findet man keine geeignete Partnerin im Freundeskreis empfiehlt es sich, eine Online Singlebörse zu besuchen. Die Partnersuche kostenlos zu finden ist schwierig, aber es gibt oft gratis Aktionen, bei denen man in die Angebote hineinschnuppern kann.
Akzeptanz Online Dating

Eine weit verbreitete Meinung ist immer noch, dass nur hässliche Menschen auf Online Partnersuche gehen. Diese Menschen sollen im “realen” Leben keinen Partner abbekommen und haben es daher nötig, sich in Singlebörsen anzumelden. Doch dieses Vorurteil ist mittlerweile total überholt. Viele Leute haben einfach im heutigen stressigen Alltag nicht die Zeit oder den Antrieb und Power, um z.B. abends nach der Arbeit noch auf Partnersuche zu gehen. Für viele beschäftigte und arbeitende Leute ist es daher eine wirkliche Alternative, online nach einem Partner zu suchen. Das Treffen im Real Life gehört natürlich auch dazu, denn eine Beziehung lässt sich nunmal auch nur bei einem persönlichen Date aufbauen. Teuer muss eine Singlebörse nicht sein, aber Partnersuche kostenlos und ohne Anmeldung ist schwer zu finden. Die meisten Webseiten, die solche Services anbieten haben auf der Seite meist nur einen kostenlosen Chat, wo sich aber eben jeder anmelden kann und damit auch schreiben kann, was und wer er ist. Auch wenn es in Wirklichkeit nicht so ist.

So funktioniert Kaufberater.org

singleboersen test

Die größten deutschen Partnerbörsen haben sich erst vor kurzem auf den sogenannten SPIN-Kodex geeinigt. Dieser stellt für alle Anbieter klare Regeln auf, wie sie sich im Umgang mit den Kunden verhalten müssen. Dazu gehören z.B. klare und verständliche Kündigungsvorgänge. Unsere Anbieter haben sich alle zu diesem Kodex verpflichtet – hier können Sie sich also sicher sein, dass Sie an einen seriösen Anbieter geraten.

Alter – Das ist ein ganz entscheidender Punkt bei der Wahl der richtigen Singlebörse. Während sich auf den neueren Seiten wie badoo oder meetone eher jüngeres Publikum bis 30 Jahre tummelt, so findet man bei FriendScout24 oder Neu.de ein breiter gemischtes Publikum. Auf Partnervermittlungsseiten, die nicht zur aktiven Selbstsuche geeignet sind, wie z.B. Parship, Edarling und Elitepartner, findet man generell ein etwas älteres Publikum.

Kosten vs kostenlos – Es gibt Singlebörsen im Netz, die komplett kostenlos sind und auch bei den kostenpflichtigen Anbietern, variieren die Preise teilweise extrem. Als groben Richtwert kann man sagen, dass von 0 € im Monat bis zu ca. 50 € monatlich alle Preissegmente vertreten sind. Man muss sich bei dieser Entscheidung selbst die Frage stellen, wie wichtig bzw. ernst die Online Partnersuche in dem Moment ist. Möchte man „nur mal schauen“, so empfiehlt es sich natürlich nicht, ein langes Abo mit hohen Kosten abzuschließen. Andererseits ist es aber tatsächlich so, dass gerade Menschen, die ernsthaft einen Partner suchen auch bereit sind, dafür einen Preis zu bezahlen. So findet man also auf den komplett kostenlosen Plattformen viele Singles, die auch einfach mal schauen möchten, während man bei den kostenpflichtigen Angeboten i.d.R. Singles trifft, die die Partnersuche sehr ernst nehmen.

Zeitaufwand – Online auf Partnersuche zu gehen kostet Zeit. Dem sollte man sich bewusst sein. Wer keine Zeit hat, stundenlang Profile zu studieren und zu chatten, der sollte sich lieber bei einer Partnervermittlung anmelden. Dort füllt man einmal einen Test und sein Profil aus und erhält anschließendvom Anbieter immer wieder neue Partnervorschläge. Bei den Singlebörsen muss man aktiv auf Suche gehen – was natürlich den Vorteil hat, dass man selbst aussuchen kann, welche Personenin Frage kommen.

Start typing and press Enter to search