Test: Welcher Reisekoffer passt zu mir?

So funktioniert Kaufberater.org

koffer-testDer Sommerurlaub steht vor der Tür – Wir zeigen Euch, mit welchen Koffern Ihr Euer Hab und Gut sicher und komfortabel ans Ziel bringt und welche Kriterien Ihr beim Kauf beachten solltet.

1) Hart oder weich? – Bevor ihr Euch auf die Suche nach den neuesten und besten Koffern macht, muss die Grundsatzfrage entschieden werden, ob ihr einen Hardcase oder einen Softcase bevorzugt. Die Weichschalenkoffer sind flexibler und nehmen nicht so viel Platz weg. Außerdem sind sie leichter und nachgiebiger gegen Druckeinwirkungen, was bei unvorsichtigem Transport am Flughafen vorteilhaft sein kann. Dass sie weniger gut gegen Feuchtigkeit und Schmutz schützen, muss nicht unbedingt zutreffen.

2) Volumen/Eigengewicht – Hier gilt natürlich, desto weniger Eigengewicht ein Koffer hat, desto müheloser und einfacher der Transport. Auch können die hierbei gesparten kg in Form von Gepäck besser genutzt werden. Bei der Entscheidung für die richtige Größe bzw. das richtige Volumenmaß, muss vor allem beachtet werden, zu welchen Zwecken der Koffer dienen soll. Zwar ist so viel Platz wie möglich für Gepäck immer gut – aber nicht immer praktikabel. Die bevorzugte bzw. die häufigste Art und Weise des Transports ist deshalb ausschlaggebend.

3) Ausstattung – Das wichtigste bei der Ausstattung sind die Rollen. Hier empfiehlt sich vor allem das 4-Rollen-System, welches extra viel Beweglichkeit und leichte Handhabung garantiert. Zudem sollten die Rollen stabil und leicht zu lenken sein. Beim Kauf solltet Ihr auch beachten, ob der Koffer über ein Sicherheitsschloss verfügt, oder ob noch eine zusätzliche Sicherheitsvorkehrung gekauft werden muss. Ein weiteres Kaufkriterium ist die Innenausstattung. Kleine Seitenfächer, sowie ein Raumteiler und ein Kreuzspanngurt dienen dem übersichtlichen Packen.

Darauf sollte man beim Kauf achten:

Bevor man sich einen neuen Koffer anschafft, sollte man sich überlegen, wie groß dieser sein sollte. Bei häufigen Kurztrips ist es ratsam, sich einen Koffer mit Handgepäckmaßen zuzulegen, da man diesen dann nicht extra am Flughafen einchecken muss. Wichtig ist zudem, dass die Rollen gut verarbeitet und stabil sind und nicht gleich bei etwas mehr Gepäck verbiegen oder klemmen. Je nach Geschmack sind natürlich auch die Raumaufteilung, sowie die Verarbeitung und das Design ein wichtiges Auswahlkriterium.

Start typing and press Enter to search