Top 10 Pulsuhren 2022

Pulsuhren sind ein tolles Tool, um deine Trainingsleistung zu verbessern. Aber bevor du dich für eine entscheidest, solltest du einige Dinge beachten. Hier ist eine Checkliste, worauf du beim Kauf achten solltest:

1. Genauigkeit: Pulsuhren sind nur so gut wie ihre Genauigkeit. Achte darauf, dass die Uhr die Herzfrequenz genau misst.

2. Funktionen: Viele Pulsuhren haben zusätzliche Funktionen wie GPS, Schrittzähler oder Kalorienzähler. Überlege dir, welche Funktionen für dich wichtig sind.

3. Preis: Natürlich spielt der Preis auch eine Rolle. Es gibt sehr teure und sehr günstige Pulsuhren – entscheide dich für das Modell, das am besten zu deinem Budget passt.

4. Komfort: Die Uhr sollte gut sitzen und bequem sein – sonst wirst du sie nicht tragen wollen!

5. Battery life: Eine lange Akkulaufzeit ist wichtig, damit die Uhr auch bei langen Läufen nicht ausgeht.

Einkaufsführer: Was gibt es beim Kauf einer Pulsuhr zu beachten?

Sehr einfache Pulsuhren bekommt man mittlerweile schon für kleines Geld, es lassen sich jedoch auch gut und gerne mehrere Hundert Euro in den Kauf eines top ausgestatteten High-End-Produkts investieren. pulsuhren test 2013Unsere Übersicht richtet sich vornehmlich an Freizeit- und Hobbysportler, die etwas für ihre Fitness tun möchten, aber dabei ihr Budget im Auge behalten müssen. Preislich sind unsere Top 3 daher allesamt im mittleren Segment anzusiedeln.

Bedienung & Anzeige – Hat man sich einmal zum Training aufgerafft, ist der Tatendrang meist groß. Muss man dann jedoch erst einmal umständlich die Pulsuhr programmieren, bevor es losgehen kann, fällt die Motivation ganz schnell wieder in den Keller. Es empfiehlt sich daher darauf zu achten, dass die Bedienung der Uhr einfach und intuitiv gestaltet ist, außerdem sollte das Gerät möglichst schnell einsatzbereit sein.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist ein nicht zu kleines, gut ablesebares Display. Schließlich möchten Sie beim Laufen nicht alle paar Meter stehenbleiben, um Ihre Herzfrequenz entziffern zu können.

Ausstattung – Was Sie an Zusatzausstattung benötigen, hängt ganz von Ihren Trainingsambitionen ab. Wer zweimal die Woche locker durch den Wald joggt und gerne wissen möchte, wie viele Kalorien dabei auf der Strecke bleiben, wird sicherlich auch mit einem Basismodell, das nur den Puls misst, glücklich.
Personen, die ganz gezielt ihre körperliche Fitness steigern möchten, kommen mit dieser Funktion in der Regel aber nicht aus. Zur Vorbereitung auf einen Marathon beispielsweise empfiehlt sich eine Pulsuhr, welche auch die zurückgelegte Entfernung inklusive Geschwindigkeit misst, am besten via GPS. So erhält man sehr genaue Werte, die bei vielen Modellen dann auch auf den PC übertragen und dort ausgewertet werden können. Software dieser Art bietet in der Regel dann auch die Möglichkeit, den Trainingsfortschritt über mehrere Wochen hinweg zu analysieren, außerdem können mit Hilfe der Daten individuelle Trainingspläne erstellt werden.

Aktualisiert: 4.10.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aktueller Artikel: Top 10 Pulsuhren 2022

Hier kommentieren