Kinder Laufräder 2021

Die besten Laufräder für Kinder, Käufer Tests & Kaufberater

ReduziertNr. 1
Chicco Red Bullet Laufrad für Kinder 2-5 Jahre, Kinder Laufrad fürs...
15.060 Bewertungen
Chicco Red Bullet Laufrad für Kinder 2-5 Jahre, Kinder Laufrad fürs...
  • FAHRRAD OHNE PEDALE: Das Chicco Laufrad hilft dem Kind dabei, das nötige...
  • GLEICHGEWICHT ENTWICKELN: Das Laufrad für Kinder zwischen 2 bis max. 5...
  • VERSTELLBAR: Der rutschfeste Sattel und Lenker mit Gummigriff sind...
  • STRUKTUR: Das Laufrad ist extrem leicht, dank des federleichten und...
  • SICHERE REIFEN: Das Laufrad ist mit stichfesten Reifen ausgestattet für...
Nr. 2
Lionelo Bart Laufrad ab 2 Jahre bis zu 30 kg Magnesiumrahmen 12 Zoll...
971 Bewertungen
Lionelo Bart Laufrad ab 2 Jahre bis zu 30 kg Magnesiumrahmen 12 Zoll...
  • Lernen, das Gleichgewicht zu halten. Dank des Laufrads kann Ihr Kind von...
  • Robust. Der Rahmen aus einer speziellen Magnesiumlegierung mit...
  • Sicherheit in Allem. Sicherheitslenkergriffe sind rutschfest und schützen...
  • Einzigartiges Design. Bart Bike ist in verschiedenen Farben erhältlich. Ob...
  • Rahmen mit Prägung, die als bequeme Fußstütze für Ihr Kind dienen kann....
Nr. 3
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad...
2.106 Bewertungen
besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad...
  • 【5-in-1】 Unser besrey 5 in 1 Tricycle ist für Jungen und Mädchen ab 1...
  • 【Hohe Qualität】 Das Kinderfahrzeug verfügt über ergonomischen...
  • 【Robust & Einstellbarkeit】 Robuster Stahlrahmen macht das Trike stabil...
  • 【Spielen & Lernen】 Das Fahren mit dem Kinder Dreirad macht den Kindern...
  • 【Sicherheit & Garantie】Für die Sicherheit ist der Dreirad nach US...

Was gibt es beim Laufrad kaufen zu beachten?

1) Größe – Laufräder sind in der Regel für normalgroße Kinder im Alter zwischen 2 bis 6 Jahren geeignet. Um ein geeignetes Rad auszuwählen, ist unbedingt die Altersangabe des Herstellers zu beachten. Die meisten Laufräder wachsen zudem mit den Kindern mit, so dass sie über mehrere Jahre hinweg genutzt werden können. Mit einem verstellbaren Sattel und Lenker können die kleinen Fahrzeuge immer der aktuellen Größe des Kindes individuell angepasst werden.

2) Bremse – Manche Laufräder haben Hinterradbremsen am Lenker. Die meisten Kinder können diese Bremsen allerdings erst im Alter zwischen 3 und 4 Jahren bedienen, da jüngere Kinder i.d.R. noch zu grobmotorisch sind und zu kleine Hände für die Bremsen haben.

Wenn das Laufrad mit dem Kind mitwachsen soll, demzufolge also lange genutzt wird, sollte keinesfalls auf Bremsen verzichtet werden. Einerseits ist es bei hügligen Geländen für Kinder oft schwer die eigene Geschwindigkeit nur mit den Füßen zu bremsen und andererseits bieten die Bremsen am Laufrad schon eine gute Vorbereitung für den späteren Umstieg auf das Fahrrad. Die meisten Kinder können nach der Nutzung eines Laufrads sofort auf ein Fahrrad ohne Stützräder umsteigen.

3) Bereifung – Um die Wirbelsäule der Kinder zu schonen, sollte die Bereifung unbedingt aus aufblasbaren Luftreifen und nicht aus Plastikreifen bestehen. Luftreifen sind elastischer und können Unebenheiten im Boden viel sanfter federn.

4) Material – Laufräder sind entweder aus Holz oder aus Metall. So schön Holzräder auch aussehen, sie haben einen entscheidenden Nachteil: sie sind nur bedingt witterungsbeständig. Ein Gefährt aus Holz sollte deshalb möglichst nicht im freien geparkt werden. Platz in der Garage, dem Keller oder in der Wohnung ist deshalb Voraussetzung für den Kauf eines solchen Laufrads. Für alle anderen empfehlen sich Laufräder aus Metall.

5) Gewicht – Das Gewicht spielt vor allem bei den ganz Kleinen eine Rolle. Für eine/n Zweijährige/n macht es einen deutlichen Unterschied, ob das Laufrad 3 kg oder 5 kg wiegt, z.B. wenn das Rad den Bordstein hochgehoben werden soll. Auch für Eltern fällt der Unterschied spätestens bei längeren Ausflügen ins Gewicht, wenn das Kind keine Lust mehr auf das Laufrad hat und die Eltern dieses tragen müssen.

6) Preis – Laufräder beginnen bei einem Preis von 20€ und sind bis zu 150€ zu haben. Wer etwas mehr Komfort und langhaltende Qualität bevorzugt ist mit einem Laufrad für 70€ bis 100€ gut dabei. Schicke Holzlaufräder kosten hingegen auch bis zu 150€.

Aktualisiert: 3.07.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nutzer Erfahrungen & Tests

Start typing and press Enter to search