Top 10 Bratpfannen 2022

Nr. 1
Tefal A704S3 Duetto 3-teiliges...
  • Köstlich: Diese unverzichtbare Antihaftpfanne eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Fleisch und delikaten Speisen wie Fisch oder Omelett
Nr. 2
Tefal Jamie Oliver Cook´s Direct On...
  • MATERIAL: Stylische Edelstahl-Pfanne, die so gut kocht wie sie aussieht - perfekt für ein Servieren direkt vom Herd auf den Tisch
Nr. 3
WMF Devil Pfannenset 2-teilig, Bratpfanne...
  • Inhalt: 2x Bratpfanne beschichtet 24 cm (Höhe 5 cm), 28 cm (Höhe 5,5 cm) - optimal für Herdplatten mit Ø 18 cm, 22 cm - Artikelnummer: 0741609990

Tipps zum Pfannen Kauf

1) Beschichtung

Eine gute Beschichtung ist der Schlüssel für haftfreies Braten. Sie sollte lange halten und Reiben oder gelegentliches Kratzen ohne weiteres überstehen. Auch löst sie sich bei häufigem Gebrauch und intensiver Reinigung idealerweise nicht ab. Die meisten Pfannen sind mit der üblichen PTFE-Beschichtung (Teflon) versehen, welche nicht über 200 Grad erhitzt werden sollte. Diese Temperatur ist für die Zubereitung normaler Speisen vollkommen ausreichend. Neue PTFE-freie Antihaft-Versiegelungen ermöglichen jedoch ein Aufheizen bis 400 Grad, was bei einem scharfen Anbraten von Steaks schnell erreicht wird.

2) Thermische Eigenschaften

Zu den thermischen Merkmalen zählen Aufheizzeit und Energiebedarf beim Aufheizen. Die benötigte Zeit und Energie zum Erhitzen hängt meist von der Dicke des Pfannenbodens ab. Generell gilt: Je dicker der Boden, desto langsamer heizt sich die Pfanne auf. Dafür speichern die robusteren Pfannen die Wärme länger, was für ein Schmoren von Speisen unabdingbar ist. Als weiteres Kriterium gilt die Verteilung der Wärme im Pfannenboden. Das Temperaturgefälle sollte möglichst gering gehalten werden, damit die Gerichte gleichmäßig anbraten.

3) Handhabung

Eine gute Handhabung wird durch einen sicheren, stabilen Griff gewährleistet, der sicher in der Hand liegt. Damit sich bei hohen Pfannentemperaturen niemand die Finger verbrennt, sollte der Griff einen Hitzeschutz bieten. Manche Griffe sind offenfest oder lassen sich abmontieren. Viele Pfannen beinhalten einen speziellen Schüttrand, der das Umgießen von Saucen und Flüssigkeiten erleichtert.

4) Preis

Bei dem scheinbar unendlichen Angebot an Bratpfannen aus unterschiedlichen Materialien in allen möglichen Preisklassen verliert man schnell den Überblick. Discounter bieten beschichtete Pfannen oft schon für weniger als 15 Euro an. Diese verlieren ihre Beschichtung jedoch recht schnell. Bei häufigem Gebrauch sollte man mindestens 30 Euro in eine Bratpfanne von 28 cm Durchmesser investieren. Für Küchenprofis, die sehr hohe Ansprüche an ihre Pfanne haben, bieten sich Modelle für bis zu 150 Euro an, die zahlreiche Extras wie einen eigenen Deckel oder zwei Haltegriffe aufweisen. Der Durchschnittsverbraucher erhält jedoch bereits in der Preisspanne von 30 bis 60 Euro sehr hochwertige Modelle, die durch ihre lange Lebensdauer punkten.

Beim Kauf einer Bratpfanne gibt es einige Punkte, die man beachten sollte. Zunächst einmal ist die Größe der Bratpfanne wichtig. Sie sollte groß genug sein, um das zu braten, was Sie vorhaben. Viele Hersteller geben die Größe der Pfanne in der Beschreibung an.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Art der Beschichtung. Die meisten Bratpfannen haben eine Beschichtung aus Teflon oder Ähnlichem. Diese Beschichtung verhindert, dass das Essen anbrennt und leichter von der Pfanne gelöst werden kann. Achten Wenn Sie eine Bratpfanne kaufen möchten, sollten Sie vor allem auf die Größe achten. Die Pfanne sollte so groß sein, dass sie problemlos in den Herd passt. Zweitens sollten Sie darauf achten, dass die Pfanne aus hochwertigem Material wie Edelstahl oder Gusseisen hergestellt ist. Drittens sollte die Pfanne über einen Deckel verfügen, damit Sie leichter Braten und andere Gerichte zubereiten können. Es gibt einige Faktoren, die beim Kauf einer Bratpfanne berücksichtigt werden sollten. Dazu gehören die Größe der Pfanne, die Art des Materials und die Beschichtung.

Die Größe der Pfanne ist wichtig, da sie bestimmt, wie viel Speisen Sie gleichzeitig braten können. Die Art des Materials ist auch wichtig, da einige Materialien besser für die Hitzeverteilung geeignet sind als andere. Die Beschichtung ist wichtig, da sie verhindert, dass Lebensmittel an der Pfanne haften bleiben und sich leichter reinigen lassen.

Aktualisiert: 26.05.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Redaktion Kaufberater.org
Die Kaufberater.org Redaktion hilft Ihnen, das beste Produkt zu finden.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.